Nachwuchsbericht KW 38

Ausnahmslos starke Leistungen zeigten unsere sechs Nachwuchsteams in der vergangenen Woche. Die U9 holt ungefährdet den Turniersieg beim FC Hallein, die U11 prolongiert ihre Siegesserie und die U13 konnte zwar gegen sehr starke Gegner keine Punkte erobern, die Formkurve zeigt aber dennoch klar nach oben!

U13

Erneut eine englische Woche stand für unsere U13 auf dem Programm. Am Dienstag waren wir zu Gast am Nonntaler Kunstrasen beim SAK 1914. Nach 0:1-Pausenrückstand erzielte Tobi Habersatter den Ausgleich für den FC Puch. In einer auf beiden Seiten mit großem Einsatz geführten Partie hatte erneut Tobi Habersatter den Führungstreffer am Fuß, scheiterte aber an der Stange. Leider mussten wir 10 Minuten vor Schluss nach einem Eckball, der mindestens zwei Meter von der Eckfahne entfernt ausgeführt wurde, das 2:1 hinnehmen. Trotz der etwas unglücklichen Niederlage war es das bisher sicher beste Saisonspiel der Mannschaft gegen einen sehr starken Gastgeber!

Link zum SFV-Datenservice: https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2645017/?SAK-1914-vs-FC-Puch&show=bericht

Am Freitag war dann mit dem Team aus der RB-Akademie ein noch größerer Brocken zu Gast im Waldstadion. Gegen die technisch und spielerisch klar überlegene Gäste lieferte unser Team über weite Strecken des Spiels eine kämpferische Großleistung ab und hielt die Niederlage beim 0:5 (0:1) in überschaubaren Grenzen. Wären da nicht einige wenige Minuten nach Seitenwechsel gewesen, hätte das Ergebnis noch um einiges besser ausschauen können. Insgesamt geht der Sieg der Bullen aber natürlich auch in dieser Höhe in Ordnung. Auch wenn punktemäßig diese Woche leider nichts geholt werden konnte, zeigt die Formkurve unserer U13 jedenfalls definitiv nach oben!

Link zum SFV-Datenservice: https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2645061/?FC-Puch-vs-FC-Liefering&show=bericht

U11

Mit dem ASK_PSV Salzburg kam am Sonntag eines der stärksten Teams der U11 Gruppe C ins Pucher Waldstadion. Wie erwartet entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein harter Kampf, wobei wir zwar die Partie dominierten, es uns aber zu selten gelang, gegen die tief stehenden Gegner Torchancen zu kreieren. Bei den Gegenangriffen hatten wir einige Probleme mit den schnellen Stürmern der Gäste und so ging es mit einem 1:2-Rückstand in die Halbzeitpause.

Nach Seitenwechsel und einigen Umstellungen auf Pucher Seite entwickelte sich ein völlig anderes Spiel, unsere Burschen agierten wie ausgewechselt und schnürten den ASK_PSV in dessen Hälfte regelrecht ein. Dabei kam uns auch zu Gute, dass wir sofort nach Wiederankick den Ausgleichstreffer erzielten. Es sollten noch fünf weitere Treffer folgen, sodass am Schluss ein nach der ersten Halbzeit nicht für möglich gehaltenes 7:2 (1:2) zu Buche stand! Man of the match war zweifelsohne unser 6-fach (!) Torschütze Sebi Karl, vor allem gilt aber das Lob der gesamten Mannschaft, die sich nach einer schwächeren ersten Hälfte gewaltig steigerte und damit den dritten Sieg im dritten Meisterschaftspiel einfahren konnte!

Link zum SFV-Datenservice: https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2645913/?FC-Puch-vs-ASK-PSV-Salzburg&show=bericht

U9

Einen ungefährdeten Turniersieg sicherte sich unsere U9 am Sonntag beim FC Hallein. Das Team von Mario Höllbacher und Stephan Kuliha siegte in allen Spielen zu null, und ließ im gesamten Turnier nicht einmal einen einzigen nennenswerten Schuss aufs eigene Tor zu! In der aktuellen Verfassung scheint die Mannschaft in der Nachwuchsgruppe Tennengau leider keinen Gegner zu haben, der unserer U9 wirklich fordern kann.

Den Turniersieg für den FC Puch holten: Leonard Riß, Jakob Schildbeck, Maxi Kuliha, Tobi Seidl, Matthias Werlberger, Noah Lindner, Silas Mitterndorfer, Sebastian Berghammer, Julian Burbach und Lion Strauß.

U8

Erneut ein tolles Turnier spielte unser U8 „Team Wallner“ am Freitag nachmittag in Kuchl. Nach klaren Siegen über Vigaun, Kuchl B und Elsbethen kam es im letzten Spiel zum direkten Duell um den Turniersieg mit der Mannschaft vom SV Kuchl A. Leider geriet das Team von Mani Wallner ganz schnell mit 0:3 in Rückstand – die Mannschaft zeigte daraufhin tolle Moral und kämpfte sich mit zwei Treffern zurück ins Match, musste aber schlussendlich den entscheidenden Treffer zum 2:4 hinnehmen. Nach dem Sieg beim Heimturnier eine weitere Talentprobe unserer U8!

Platz 2 für den FC Puch holten: Tony Vogl, Vincent Tonino, Fabian Ostermann, Niklas Höllbacher, Michael Krispler, Kilian Hofmann, Benjamin Kolle und Matthias Natek.

Unser U8 „Team Walkner“ konnte beim zeitgleich in St. Koloman stattfindenden Turnier auch ihre ersten Erfolgserlebnisse feiern: nachdem man letzte Woche in Oberalm noch alle Spiele verloren hatte, gelangen diesmal bereits zwei Unentschieden – der erste Sieg ist damit sicher nur noch eine Frage der Zeit!

U7

Parallel zum U8-Turnier war auch unsere U7 beim Turnier in Kuchl mit großer Begeisterung im Einsatz. Auf zwei Feldern wurde abwechselnd im zwei gegen zwei bzw. drei gegen drei gespielt, dementsprechend viele Ballkontakte und Torerfolge gab es zu bejubeln!

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.